»BIOGRAPHY    
 

Mario Galeani, geburtig aus Messina, gilt als einer der wichtigsten und aktivsten Pianisten seiner Generation und verdankt seine musikalische Ausbildung dem beruhmten Pianisten Aldo Ciccolini. Schon seit fruhester Jugend widmet er sich Konzerten und halt Tournees, in denen er sowohl bei Auffuhrungen auftritt als auch als Solist in einem Orchester und zwar in ganz Europa, Nord – u. Mittel Amerika, im Nahen u. Fernen Osten, in Nord – Afrika. Er spielt fur einige der beruhmtesten Musikzentren in der Welt, wie z. B. die Tonhalle in Zurich, Gasteig in Munchen, Mitropoulos hall in Athen, Theater Bellini in Catania, Winspear concert hall in Edmonton, Arsenal in Metz, Operntheater von Cairo, Sala Verdi vom Konservatorium in Mailand, Mozart Kuppel Theater in Erfurt, Royal Derngate Theatre in Northampton, Sala Verdi im Konservatorium von Turin, Griechesches Theater in Taormina und bei einigen Festspielen wie in Alghero, Baden Baden, Catania, Dubrovnik, Emilia Romagna, Erfurt, Estoril, Gressoney, Huy, Ljubljana, Meersburg, Nafplio, Salonikki, Santander, Taormina und in Wien . Er arbeitet mit sehr angesehenen Kuenstlern zusammen, darunter Yuri Bashmet, Peter Lukas Graf, Vincenzo Mariozzi, Vadim Brodsky, Franco Maggio Ormezowsky, Christian Funke, Saulius Sondeckis, Anton Nanut, Grzegorz Nowak, Enrique Batiz, Marzio Conti, Kyong Soo Won, Laurent Wagner, Vladimir Valek, Robert Hart Baker, Walter Gugerbauer, Amoury du Closet u.s.w. und mit Orchestern wie die Royal Philarmonic Orchestra, Edmonton Symphony Orchestra, Solisten vom Gewandhaus von Leipzig, Solisten von Moskau, Sud West Rundfunk Orchester Kaiserslautern, Virtuosen von Prag, Cappella Istropolitana von Breslau , Poznan Philarmonic Orchestra, Symphonie Orchester Zurich, Philarmonie de Lorraine, Orquesta Sinfonica del Estado de Mexico, Erfurt Philarmonisches Orchester, Camerata Athens, Cairo State Symphony Orchestra, Kremerata Baltica, Orchester von Bellini Theater von Catania, Italienisches Sinfonie Orchester, Philarmonisches Orchester von Turin, Sinfonie Orchester von Sanremo, Sinfonie Orchester aus Abruzzo, Sinfonietta des Bulgarischen Fernsehens, Orchestra des Rumanischen Fernsehens, Vermont Philarmonic, Asheville Symphony Orchestra. Im Juli 1997 auf Einladung der “Franz Liszt Society” begibt er sich nach Japan fur eine Tournee von Konzerten in Osaka, Ashiya und Nagoya und erntet gro?en Erfolg bei dem Publikum und der Kritik. Im August 2004 tritt Mario Galeani zum ersten Mal auf der wundervollen Buhne des Griechischen Theaters in Taormina auf und spielt mit der Royal Philarmonic Orchestra Schumann Op. 54. Mit demselben Orchester spielt er dann im November 2004 in England im Royal Derngate Theatre in Northampton. Im Oktober 2004 folgt er einer Einladung nach Mexiko, wo er sein Heimatland Italien zusammen mit anderen Kunstlern vertritt , wie z.B. Uto Ughi, Claudio Scimone und die Solisti Veneti und dem Quartett Amati: die Tournee wurde vom 32. internationalen Cervantes Festspiel veranstaltet und erzielte einen vollen Erfolg bei dem Publikum und der Kritik. Im August 2005 wahrend der internationalen Festspielen in Santander spielt er auf der Buhne mit Yuri Bashmet und den Moskauer Solisten. Im Jahre 1988 gruendete er aus eigener Initiative das Internationale Sommer-Festspiel “Naxos Musica”, dessen Direktor er bis 1994 war, als die letzte Auffuhrung stattfand. Im Jahre 2004 wird er zum Musikberater des Vorsitzenden des Festspiels “Taormina Arte” ernannt. Zahlreiche Ausfuhrungen wurden von italienischen sowie auslandischen Radios und Fernsehen aufgenommen, darunter : RAI Radiotelevisione italiana, RTVE Spanien, FRANCE 3 TV, NBC USA, CBC Kanada, SWR Deutschland, HRT Kroatien, RTP Portugal, EURORADIO, RTV Rumanien und Bulgarien , RTM Mexiko und ETV Agypten.

Inglese 
Italiano 
Tedesco 
Spagnolo 

 

2004 (C) Copyright Mario Galeani. All rights reserved. - powered by netskin.net